Haupttätigkeiten

Als gastroenterologische Arztpraxis befassen wir uns mit der Diagnostik, Therapie und Prävention von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts sowie der mit diesem Trakt verbundenen Organe Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse.

Zu unseren Haupttätigkeiten gehören Magen- und Darmspiegelungen für Diagnostik und Therapie. Wir gestalten die von der Vorstellung her nicht gerade erfreulichen Untersuchungen für Sie so angenehm wie möglich. Die häufigsten Indikationen für Magenspiegelungen sind Säurerefluxbeschwerden, Magenbrennen und Bauchkrämpfe, die mit Medikamenten nicht oder nur ungenügend behandelt werden können. Hauptindikationen für Darmspiegelungen sind Blut im Stuhl, plötzliche Stuhlgewohnheitsveränderungen oder anhaltende, unklare Bauchschmerzen. Das Ziel ist die Prävention einer Krebsentwicklung durch Polypenabtragung oder die Früherkennung von Darmkrebs.

Darmkrebs ist in der Schweiz die zweithäufigste Krebstodesursache. Jedes Jahr treten über 5000 Darmkrebsneuerkrankungen auf, etwa 3000 Menschen sterben daran. Genauer handelt es sich bei Darmkrebs entweder um Kolon- oder Rektumkarzinome, also um Tumore, die im Dickdarm (Kolon) oder im Mastdarm (Rektum) entstehen. Rechtzeitig entdeckt, ist Darmkrebs aber in fast allen Fällen vollständig heilbar. Alle Frauen und Männer ab dem 50. Lebensjahr sollten den Darm deshalb regelmässig (das heisst ca. alle 7-10 Jahre) untersuchen lassen.

Eine Spezialität ist unsere Betreuung von übergewichtigen Patienten.